DRIFTER SPIRITS

 
Avua_Stamp_Logo 2.png
 
 

Die Geschichte

Die beiden Unternehmer Pete Nevenglovsky und Nate Whitehouse gründeten Avua Cachaca 2011 in New York.

Zusammen mit der Master Destillerin Katia Espírito Santo produzieren sie auf der Hazenda da Quinto Carmo in der Nähe von Rio de Janeiro den Avua Cachaca.

Aufgrund der Qualität von Avua Cachaca wurden sie sehr schnell populär und konnten mithilfe von einigen New Yorker Bargrößen schnell in der Craft-Szene Fuß fassen.

Avua Cachaca wird auf der Hazenda mit eigenem angebauten Zuckerrohr produziert, derohnejeglichen Einsatz von Pestiziden gedeiht. 

Die eigene Pot-Still Destille sorgt für das einzigartige Aroma von Avua Cachaca. 

 

Avua Prata Cachaça 42 % 

Avua Prata Cachaca wird direkt aus dem Saft des eigens angebauten Zuckerrohrs gewonnen.

Der Vino entsteht aus dem Wirken der eigenen Zuckerrohr-Hefe und dem Saft des Zuckerrohrs.

Dieses Ferment (Vino) wird in der eigenen Pot-Still destilliert und danach in Stahlfässern gereift.

Laut Dave Wondrich, dem bekannten Cocktailbuch-Autor und Spirituosenhistoriker, besitzt der Avua Cachaca besondere grasige-vegetale Noten, die Fruchtigkeit des Zuckerrohrs ist immer noch erfahrbar und der legendäre "Funk" belebt den Cachaca - jedoch filigran und ohne ein zu prägnantes Aroma.

 

Avua Amburana Cachaça 40 % 

Avua Amburana Cachaca wird im Amburana Holz gereift. Einer nativen Holzart, die in den Wäldern Lateinamerikas zu finden ist.

Durch die Reifung in dieser Holzart kommt ein beeindruckender Mix aus warmen und trockenen Noten zustande - Dave Wondrich beschreibt diese als Ausdruck von saftiger, dunklerKirsche, geheimnisvollen Gewürzen und Anklängen von Kümmel. Die Energie und Kraft des Zuckerrohrs ist immer noch wahrnehmbar, allerdings weicher und filigran mit eingearbeitet.

Avuá Oak Cachaça 40%

Avuá Oak Cachaça, nach brasilianischer Tradition, reift bis zu 2 Jahren in französischer Eichenfässern (port.: Carvalho), die vorher zum reifen von Weißwein verwendet wurden. Carvalho, das am häufigsten verwendete Eichenholz für die Reifung von Cachaça in Brasilien, verleiht ihm Noten von Vanille und Karamell.

Gereifter Cachaça aus dem Carvalholholz hat einen subtil trockenen Abgang, der in einer leichten Bitterste durch die Tanine endet.

 

Avuá Jequitibá Rosa Cachaça 40% 

Das Holz für diesen gereiften Cachaça kommt direkt aus Hügeln von Carmo, Rio de Janeiro und wurde auf unserer eigenen Fazenda gepflanzt. 

Diese Expression wurde genau wie unsere anderen Handgefertigt; allerdings bis zu zwei Jahre im Jequitibá Rosa Fass gelagert, einem dunkelhäutigen Hartholz mit hoher Dichte, dass nur in Zentral- und Südbrasilien anzutreffen ist. 

Aus unserer „Explorer“ Reihe, ist dieses Faß der dritte der gereiften Avuá Qualitäten. 

Dabei werden alle Jequitiba Rosa Fässer aus nur einem 700 Liter Faß hergestellt. 

Das große vertikale Fass aus dunklem, reichem Holz vermittelt ein leichtes fruchtiges Aroma mit einem zarten, aber leicht bitteren Geschmack. Genießen Sie es in Cocktails, pur oder als sog. Tabelinha; einem brasilianischen Herrengedeck gepaart mit untertänigem Bier.

 

Avuá Tapinhoã Cachaça 40% 

Avuá Tapinhoã Cachaça wird in Tapinhoã-Holz gereift, einem extrem seltenen Hartholz; dass  nur in Teilen von Südamerika vorkommt.

Der Cachaça reift in einem Fass, dass der Vater unserer Destillateuren vor Jahrzehnten verwendet hat. Nach einer langen Wiederinbetriebnahme und bis zu zwei Jahren, in denen der Cachaça wertvolle Aromen und Nuancen vergangener Jahrzehnte aufsaugen konnte, sind wir stolz darauf, unser einzigartiges brasilianisches Holzangebot damit erweitern zu können. 

Dieses Holz verleiht Aromen von getoasteter Kokosnuss, frischen Toffee, persischer Limette und Karamell. 

Die weichen, süßen Noten des Holzes sorgen für den perfekten Purgenuss.

Versuchen Sie es auf den Felsen, ordentlich oder in einem Cocktail, der seinen unglaublichen Geschmack präsentiert.

 

 

Eine Anmerkung über unsere Cachaça

 

Wie bei gutem Wein, wird unser Produkt in einer jährlichen Wachstumssaison produziert und wird Unterschiede von Charge zu Charge aufgrund von Unterschieden in Wasserrückhaltung, Rohrzusammensetzung und Erntefaktoren aufweisen. Jeder unserer Chargen ist auf Chargen- und Flaschennummern eindeutig nummeriert - und sobald sie weg sind, sind sie für immer weg. Wir stehen hinter jeder Flasche, die wir auf den Markt gebracht haben, als die beste Cachaça der Welt

 

 

 
 
 
  Avua Prata Cachaca 42 %     via Cocktailian bestellen

Avua Prata Cachaca 42 % 

via Cocktailian bestellen

  Avua Amburana Cachaca 40 %     via Cocktailian bestellen

Avua Amburana Cachaca 40 % 

via Cocktailian bestellen

AvuaCachaca_Oak (1).png
AvuaCachaca_Jequitba Rosa 3D Compressed.png
AvuaCachaca_Tapinhoa 3D compressed.png